Schaubauernhof in Fröschbach

Die Arbeiten am künftigen Schaubauernhof in Fröschbach haben begonnen. Hier entsteht ein speziell angelegter Hühnerstall mit Hühnern in Boden- und Freilandhaltung, der für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Nach der Fertigstellung im Sommer 2017 wird es ein- bis zweimal im Monat ein Schauwochenende geben, bei dem sich Interessierte rund um das Thema Huhn informieren können. Darüber hinaus wird es auf Anfrage geführte Touren für Gruppen, wie z.B. Schulklassen oder Vereine geben.

Aktueller Stand im Juli 2017

Vorhang
Der Vorhang dient als Wind- , Regen- und Sonnenschutz am Wintergarten
Lüftungskamine
Lüftungskamine am Schaubauernhof
Scharraum
Scharraum mit zwei Volieren und Legenester rechts und links
Legenest
Ein Legenest in Nahaufnahme
Eierstrasse
Die Eierstrasse: Hiermit werden die Eier aus den Legenester in den Packerraum transportiert.
Antriebsmotoren Futterspiralen
Die Antriebsmotoren der Futterspiralen
Stallcomputer
Der Stallcomputer: Mit diesem wird der gesamte Stall (Lüftung, Fütterung, Motoren) zentral gesteuert.
Futterturm
Futterturm im Stall: Hier wird das Futter auf die Futtertröge übergeben. Futterketten transportieren das Futter in einem Trog zu den Tieren.

Stand der Bauarbeiten im Mai 2017

Viel Wissenswertes im Schaubauernhof

Die künftigen Besucher des Schaubauernhofs können hautnah erleben, wie moderne Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung in Einklang mit der heutigen Zeit gebracht werden kann. Artgerechte Haltung wird auf dem „Geflügelhof Zapf“ groß geschrieben, alle Tiere haben viel Bewegungsfreiheit, stetigen Zugang zu Frischwasser und erhalten nur regional erzeugtes Futter ohne Gentechnik. Zum Ausruhen befinden sich spezielle Sitzstangen in allen Ställen. Das Einstreu ermöglicht ein wohltuendes Sandbad und die Eier werden in weichen Familiennestern abgelegt.

Gläserne Produktion

Durch große Schaufenster können die Besucher einen direkten Blick in den Stall werfen. Über Informationstafeln im Innen- und Außenbereich werden alle Themen rund um das Huhn und die unterschiedlichen Haltungsformen anschaulich erläutert. Dazu gehören auch Themen wie z.B. „Was fressen die Hühner?“ oder „Wie sieht der Tagesablauf aus?“.