Wer Huhn sagt muss auch Hahn sagen ...

UNSERE INITIATIVE
Leider ist es in der Legehennenhaltung üblich, männliche Küken unmittelbar nach dem Schlüpfen zu töten. Der eine Grund dafür ist simpel: Ein Hahn legt keine Eier. Der andere ist, dass ein Hahn aus der Legehennenhaltung fast dreimal so lange zum Großwerden braucht wie ein normales Masthuhn. Dies macht die Aufzucht der Hähne in der Legehennenhaltung unwirtschaftlich. Mit unserer Initiative „Huhn & Hahn“ ermöglichen wir – ein Zusammenschluss von Landwirten aus Baden-Württemberg – die Aufzucht männlicher Küken in der Legehennenhaltung. Hähne erhalten einen separaten Stall und dürfen – sobald sie alt genug sind – zukünftig auch auf die grüne Wiese.

GEMEINSAM HANDELN
Gemeinsam mit Ihnen können wir eine Menge zum Wohl der Tiere beitragen. Entscheidend dabei ist, dass Sie die Bereitschaft zeigen, ein paar Cent mehr für die „Huhn & Hahn“-Eier auszugeben, um diese zukunftsweisende Initiative zu unterstützen.

Ab sofort erhältlich: "Huhn & Hahn"-Eier und Hähnchenmaultaschen!!

Besuchen Sie uns auf der Oberrheinmesse Offenburg im Bauernmarkt und auf der Baden-Messe Freiburg in der Rothaus Arena im Themengebiet "Natürlich regional".


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!